Eintragung im Zivilregister (Erwerb) und Auflösung der Staatsbürgerschaft

Die Staatsbürgerschaft ist eine enge Beziehung zwischen dem Staat und einer Person, von welcher gegenseitige Rechte und Pflichten entstehen. In der Republik Kosovo, wird Erwerb, Auflösung und erneuter Erwerb der Staatsbürgerschaft mit dem Gesetz Nr. 04/L-215 für die Kosovarische Staatsbürgerschaft geregelt. Unsere Kanzlei bietet juristische Dienstleistungen und Unterstützung in all diesen Prozessen und ermöglicht unseren Mandanten die Rechte zu geniessen, die ihnen zustehen.

Der grösste Teil der kosovarischen Diaspora muss im kosovarischen Zivilregister neu eingetragen werden, um ihre Rechte als kosovarische Staatsbürger geniessen zu können, da eine grosse Anzahl der alten Geburtsurkunden im letzten Krieg in Kosovo entweder zerstört oder gestohlen wurden. Unsere Kanzlei bietet juristische Assistenz für die kosovarische Diaspora, welche die kosovarische Staatsbürgerschaft erwerben will.

Das kosovarische Gesetz erlaubt den Erwerb der Staatsbürgerschaft auch Personen, die im Ausland geboren worden sind. Es ermöglicht die Staatsbürgerschaft auf Basis der Herkunft zu erwerben, zum Beispiel wenn ein Elternteil der Person die die Staatsbürgerschaft erwerben will die kosovarische Staatsbürgerschaft besitzt, oder wenn ein Kind von kosovarischen Eltern adoptiert wird, oder auch wenn die/der Ehegatte durch Naturalisierung die Staatsbürgerschaft erwirbt, usw.

Ein einfacher Weg die kosovarische Staatsbürgerschaft zu erwerben ist durch das Nachweisen des Wohnortes in Kosovo und des Besitzes der jugoslawischen Staatsbürgerschaft bis im Jahr 1998. Jeder der ein Bürger der Budesrepublik Jugoslawien am 1. Januar 1998 war und den Wohnsitz in Kosovo hatte, hat das Recht die Kosovarische Staatsbürgerschaft zu erwerben, unabhängig von dem aktuellen Wohnsitz oder Staatsangehörigkeit. Ausserdem, basierend auf den gleichen Prinzip, haben die direkten Nachfolger von diesen Personen auch das Recht auf den Erwerb der kosovarischen Staatsbürgerschaft.

Auflösung der Staatsbürgerschaft

Kosovo erlaubt seinen Bürgern mehr als eine Staatsbürgerschaft zu besitzen. Dies wird auch ausdrücklich in dem Gesetz definiert, welches besagt, dass ein kosovarischer Bürger auch Bürger von einem oder mehreren Staaten sein kann. Leider ist dieses Verfahren nicht in allen Ländern so geregelt, was die Kosovarischen Bürger dazu führt die Staatsbürgerschaft aufzugeben.
Das kosovarische Gesetz der Staatsbürgerschaft bestimmt, dass die Staatsbürgerschaft durch die Auflösung, den Entzug der Staatsbürgerschaft oder gemäss internationalen Abkommen verloren werden kann.

Ein kosovarischer Staatsbürger verliert seine Staatsbürgerschaft auf Antrag, wenn die gesetzlich vorgesehenen Bedingungen erfüllt sind. Wir bieten Rechtsberatung für unsere Mandanten und unterstützen bei der Zusammenstellung vonallen nötigen Unterlagen für die Auflösung der kosovarischen Staatsbürgerschaft. Von unseren Mandanten wird nur eine Vollmacht gebraucht und Ihre Präsenz in Kosovo ist nicht erforderlich.